Teamliga
spieltisch-seitlichDie Teamliga ist der wohl sportlichste Wettkampf beim Bridge. Bis zu 8 Spieler eines Teams kämpfen im Namen ihres Mitgliedsvereins um Auf- und Abstieg in diversen Spielklassen. Jeder im DBV organisierte Verein kann unbegrenzt viele Teams aufstellen (in der 1. und 2. Bundesliga können allerdings maximal 2 Teams eines Vereins vertreten sein).
Beginnen muss jeder Verein in der untersten Klasse - das ist in Schleswig Holstein die Verbandsliga. In dieser Klasse wird zur Zeit in 2 Staffeln jeder gegen jeden gespielt.
Aus jeder Staffel der Verbandsliga steigt das beste Team in eine der zwei Staffeln der Landesliga auf.
Die Sieger der Landesligastaffeln spielen einen Relegationskampf um den Aufstieg in die Regionalliga.
Der Sieger der Regionalliga qualifiziert sich für die Aufstiegsrunde zur 3.Bundesliga (zur Zeit spielt nur >Bridge am Gruen< Heikendorf in der 3. BL).
Die Sieger der 3 Staffeln der 3.Bundesliga steigen in die 2.Bundesliga auf (zur Zeit spielt kein Team aus S.-H. in der 2. BL).
Die höchste nationale Spielklasse ist die 1.Bundesliga (zur Zeit spielt kein Team aus S.-H. in der 1.Bundesliga).

Die aktuellen Spielstände der einzelnen Ligen sind unter Ergebnisse/Teamliga zu finden.

DBV-Vereinspokal
dealer-von-obenDer DBV-Vereinspokal ist ein Team-Turnier. Jeder Mitgliedsverein des Bridgeverbandes Schleswig-Holstein kann nur eine Mannschaft (Team) zur Teilnahme anmelden. Sollten in einem Verein mehrere Teams interessiert sein, muss in einer clubinternen Vorausscheidung über die Teilnahme entschieden werden.
Traditionell findet die Auslosung zur Ersten Runde beim letzten Landesturnier in Kiel statt. Die teilnehmenden Vereine vereinbaren im Rahmen vorgegebener Zeiträume den jeweilig anstehenden Spieltermin.
Jedes Team darf aus bis zu 8 Personen bestehen, die in zwei Halbzeiten mindestens 32 Boards gegen das Team des anderen Vereins spielen. Das unterlegene Team scheidet aus. Der aktuelle Spielstand im Vereinspokal wird unter Ergebnisse/Vereinspokal veröffentlicht. Der Sieger der Verbandsebene S.-H. ist für die 1. Runde auf nationaler Ebene qualifiziert. Dann kämpfen bundesweit noch 16 Teams um den DBV-Vereinspokal.

Landesturniere mit Rangliste
karten-gelegt-stopIn jedem Jahr wird in zwei (ggf. drei) Spielstärken die Schleswig-Holsteiner Rangliste ausgespielt. Aus jedem Verein können unbegrenzt viele Personen teilnehmen.
Von 9 Mitgliedsvereinen des BVSH wird zwischen Januar und November je ein Paarturnier ausgerichtet. Eine gute Platzierung in der Landesrangliste und schöne Preise können der Lohn sein - oder auch „nur" ein vergnüglicher Bridgeausflug.
Am Jahresende werden an die besten 10 Personen der Jahresserie vom BVSH Preise ausgeschüttet. Die Ergebnisse der Landesturniere werden unter Ergebnisse/Landesturniere veröffentlicht. Die Termine der einzelnen Turniere sind unter Termine regional zu finden.

BVSH Clubpaarmeisterschaft
dealer-seitlichFür das Paarturnier mit Wanderpokal kann jeder interessierte Club des BVSH maximal 2 Paare nominieren. Das Turnier findet in der Regel im Mai statt. Der genaue Termin ist under Termine regional zu finden.